Kategorien
Allgemein

Im Team gelingt es

Im Team gelingt es

Neue Kampagne von Mitarbeitenden entwickelt

„Die Imagekampagne selbst weiterentwickeln? Können wir das überhaupt?“ Das waren unsere ersten Reaktionen, nachdem wir vom Auftrag unseres Vorstandes hörten.

Wir sollten unsere Kampagne „Wir sind so Vorpommern.“ in Eigenregie weiter gestalten. In der Vergangenheit hatten wir für solche Aufgaben immer mit einer Werbeagentur zusammengearbeitet.

Da wir uns gern neuen Herausforderungen stellen, ging es zügig an die Arbeit.

  • Wen und was brauche ich dazu?
  • Wie geht man am besten vor?

Unsere Kollegin Kati ludt daher zunächst zu einem Brainstorming ein. Zusammen mit fünf Kolleginnen und Kollegen frischten wir die Grundlagen des Storytellings auf.
Schließlich geht es bei „Wir sind so Vorpommern.“ darum, Geschichten zu erzählen und Emotionen zu transportieren.
Im nächsten Schritt überlegten wir gemeinsam, welche Geschichten wir erzählen möchten. Schnell wurde klar, dass es uns an Themen nicht mangelt.

 

Teamgedanke im Fokus

Da ist Lennart Burke, der junge Segler aus Stralsund. Er hat den großen Traum 2021 die MiniTransat zu segeln und wir unterstützen ihn dabei als Sponsor.

Da ist unsere Kundin Malin Hansen-Hotopp, die Vielseitigkeitsreiterin aus Kirch-Baggendorf. Sie möchte 2024 bei den Olympischen Spielen dabei sein.

Und da sind die über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse.

Unsere Kernbotschaft kristallisierte sich schnell heraus: Hinter jeder Leistung steckt ein Team. Alle sind nur im Team erfolgreich. Und: Die Sparkasse ist Teil des Teams.

Wir überlegten uns, welche Botschaften wir herausstellen wollen. Wir sammelten Bilder, um unseren Botschaften ein Gesicht zu geben. Wir legten fest, über welche Kanäle unsere Kampagne ausgespielt werden soll.

Dabei inspirierten wir uns immer wieder gegenseitig. Jens hatte eine Idee, die Sabrina aufgriff und weiterentwickelte. Janine denkt gern in Bildern. Katrin inspirierte unsere kleine Gruppe mit ihrem Input. Nach zwei gemeinsamen Vormittagen stand das Konzept, das Katrin und Kati zur Umsetzung brachten.

 

Vom Ergebnis überrascht

Spannend wurde es, als wir die ersten Motive zu Gesicht bekamen. Hier ist es der Grafikerin Paulina auf Anhieb gelungen, unsere Ideen zu visualisieren. Wir waren stolz auf unsere Teamleistung! Unser Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Danach begann der Feinschliff an den Vorlagen. Kann die Botschaft noch prägnanter gestaltet werden? Gemeinsam wurde an jeder Aussage, jedem Wort gefeilt. Dazu kam ein Umsetzungskonzept.

Zum Auftakt der Kampagne sollten die Protagonisten persönlich zu Wort kommen. Wir schrieben Storyboards und haben gemeinsam mit Marten Videos gedreht. Mit großer Freude fingen wir emotionale Bilder ein, die uns auf die Kampagne einstimmen.

Schließlich hatten wir noch die Herausforderung, den Brückenschlag zur Kampagne der Sparkassen-Finanzgruppe zu erarbeiten.

Termine mit Herzklopfen

Die Vorstellung der entwickelten Motive beim Vorstand war ein Termin mit Herzklopfen. Haben wir die Erwartungen erfüllt und den richtigen Ton getroffen? Wir haben! Unsere Vorlagen wurden zur Umsetzung freigegeben.

Jetzt steht der nächste Termin mit Herzklopfen an: Die Ausspielung der Kampagne beginnt! Schreibe uns gern, wie sie Dir gefällt. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf Deine Reaktion!

Dein #TEAMVORPOMMERN